______Bloody Past

FIRST

~>ImPoRtAnt<~

Ana/Mia?

Gästebuch

MY LIVE

WhO aM i?

.◙ Piccus ◙.

~MyPoEmS~

My DiAry

~My Days~

My AiMs

My PlAnS

Weightdiary

STUFF

☼ Thinspopuzzles ☼

Vorher-/ Nacherpics

Avas & Icons

♣ Bunt ♣

Schwarz/weiß

TiPs & TrIcKs

☺Vitamins ☺

○○>Drinks<○○

Oo○ Fast ○oO

♥ Refeeds ♥

☺ Links ☺

Typisch Myblog..

 

.. ich hatte gestern was geschrieben und Myblog hats natürlich verschwinden lassen. Bin echt am überlegen zu nem anderen Anbieter zu wechseln. O.k. der Eintrag war eh totaler Mist und nur Depri, aber man, wenn ich ihn hier rein schreibe und posten will, dann soll der gefälligst auch auf meinem Blog stehen!

Heute nicht mehr sooo deprimäßig drauf. Gewicht? K.a.Wills auch nicht wissen. Montag wars bei 56,6kg, also gehalten trotz paar FA's und den Tagen bei Schatzi.

*lol* Ich kann an der Art wie ich ihn hier nenne immer erkennen wie ich grad über ihn denke. Wenn ich sauer bin und Trennungsgedanken habe oder an den Gefühlen zweifle, dann ist er "mein Freund" und wenn ich dieses Gefühl habe, dass ich ihn einfach liebe, dann ist er mein Schatz(i). 

Wir streiten uns wieder. Jeden Tag. Andauernd. Wegen meiner Krankheit. Wegen meinem Studienwunsch, etc. Übrigens hab ich jetzt nen Termin bei ner Therapeutin. Am 1.04. Haha.. ein Aprilscherz... Musst ihn heute bestätigen, Schatz hat ihn gestern für mich ausgemacht. Er gibt sich echt Mühe.

Gestern war übrigens ein mieser Tag. Hab so versucht gegen den FA anzukämpfen und dann hab ich was gegessen.. Super.. damit war alles aus. Dannach gabs unendlich viele Pfannkuchen. Mit Diätmarmelade. Haha, welch Ironie. Das war echt dumm von mir. Pfannkuchen sind raus gekommen, zumindest die meisten, aber das 3/4 Ciabattabrot mit Brunch light (*lol* machts auch nicht besser) blieb wohl drin.

War danach laufen und mir war so übel und mein Bauch tat weh. Bin dann bisschen vom Weg weg und hab gekotzt. Das hab ich bis jetzt nur 1x gemacht. Mir war aber echt übel und das Zeug kam problemlos raus. Magensäure, die L-Carnitintablette, k.a. woran es lag. War auf jeden Fall übel. Dann bin ich weiter gelaufen. Bis es nicht mehr ging. Und ich halte viel aus. Aber ich hatte so ne Panik, dass mein Magen reißt. Das hat sich wirklich so angefühlt. Mir richtig Angst gemacht. Bin die letzten 300-400 Meter gehend Heim gegangen. Zu Hause im Bett wurds dann besser. Aber mir war so elendig kalt. Obwohl ich nen dicken Pulli an hatte und unter ner dicken Decke lag. Dann hab ich mir ein Molkebad gegönnt. *lol*

Molke soll ja gut für die Haut sein und ich hab mir irgendwann mal so nen Schokomolkedrink gekauft, aber der hat mir gar nicht geschmeckt. Naja und deswegen wurde der zu nem Badezusatz umfunktioniert. Das sah aus.. Wie ein Schlammbad. Von der Farbe. Und meine Unterschenkel wurden ganz glitschig. War witzig und während dem Baden, dann GNTM über die Inetseite geschaut.

Hab mich (wieder mal) entschlossen mit dem Mist aufzuhören. Kontrolliert essen bringt viel mehr. Ausserdem hab ich echt Angst, dass ich mich damit entgültig kaputt mache. Hat ja auch zugenommen.. 1x am Tag kotzen? Nö.. 3x waren es.. Die Mengen sind zwar nicht mehr so schlimm wie in meinen schlimmsten Phasen, aber meinem Magen reichts wohl. 

Ich hab gestern dann noch bei Youtube lauter Reportagen darüber gesehen. Ich will nicht, dass mein Magen platz, der ganze Mist sich in meinem Körper ergießt, dass mein Gehirn wegen dem Druck aus meinen Nasenlöchern kriechen will und dass mein Herz aufhört zu schlagen. Meine Zähne will ich auch behalten und kein Korsett tragen. Kinder will ich auch irgendwann mal. Deswegen pack ichs jetzt gesünder an.

Und die Therapie soll mir helfen von der Bulimie loszukommen. Viel zu lange hat sie mich im Griff. 5 Jahre schon. Wenn nicht sogar länger. Ich weiß es nicht mehr. 5 Jahre zu viel, 5 vergeudete Jahre.

Es wird Zeit sich gegen sie zu wehren.

Trotzdem halte ich an meinem Zielgewicht fest. 50kg. Kein wirklich gesundes Gewicht, aber eines mit dem ich mich arrangieren kann. Das wird jedoch gesund erreicht.

Ach ihr Lieben. Ich wünsch euch so, dass wir alle mal zur Vernunft kommen und versuchen ein halbwegs normales Gewicht anzustreben und die Krankheiten los zu werden.

Wir verpassen so viel dadurch. 

Wusstet ihr, dass die Heilungschancen einer ES grade mal bei 30-45% liegen? 1/3 aller Essgestörten kann wieder halbwegs "normal" leben. Alle anderen werden immer Gedanken um Kalorien, Fett, essen, Kg, usw. im Kopf haben. Immer wieder rückfällig werden.

Je früher man es behandeln will, umso größer ist die Heilungschance. Mädels. Wenn ihr könnt, dann nehm Hilfe an, dann versucht gesund zu werden. Ich weiß nicht, ob ich es kann.

Ich habe lange Zeit gedacht ich könnte jederzeit damit aufhören. Was soll daran denn so schwer sein? Einfach aufhören sich den Finger in den Hals zu stecken. O.k. man nimmt dann zu, aber ich könnte es ja sein lassen.

Irgendwann, als ich es sein lassen wollte hats gedämmert. ICH KANN ES NICHT. ICH SCHAFF ES NICHT. 

Immer wieder hat mich irgendwas dazu bewogen mal kurzzeitig aufzuhören. Ja, ich habs sogar zwei Monate lang geschafft. Ich bin in der Zeit nen 1,5cm gewachsen, meine Zähne wurden weißer, meine Haut reiner und ich habe abgenommen. Doch dann gab es wieder nen Rückfall.. 

Meine Zähne sind kaputt. Der Zahnschmelz ist hinüber. Ich hab ein Loch im Zahn. Sieht schick aus... Wirklich, wünscht sich jeder.. 

Und diese Panik, dass mir dasselbe wie 1000 anderen Essgestörten passieren kann.

Ich hoffe die Angst hält. Hält mich von meiner Dummheit ab. 

Und euch wünsch ich das auch.

Krank zu sein ist nicht erstrebenswert. Keiner beneidet einen darum. Aber um ihre Gesundheit werden viele Menschen beneidet. 

25.3.09 12:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de