______Bloody Past

FIRST

~>ImPoRtAnt<~

Ana/Mia?

Gästebuch

MY LIVE

WhO aM i?

.◙ Piccus ◙.

~MyPoEmS~

My DiAry

~My Days~

My AiMs

My PlAnS

Weightdiary

STUFF

☼ Thinspopuzzles ☼

Vorher-/ Nacherpics

Avas & Icons

♣ Bunt ♣

Schwarz/weiß

TiPs & TrIcKs

☺Vitamins ☺

○○>Drinks<○○

Oo○ Fast ○oO

♥ Refeeds ♥

☺ Links ☺

Der letzte Eintrag..

.. soll dies werden.

 

Wieso? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass mich dieser Blog runterzieht, meine Vorhaben zerstört, mich unglücklicher macht, wenn ich hier reinschreibe.

Natürlich liegt alles eigentlich an mir. Aber nachdem ich hier reinschreibe dauerts nicht lange und alles läuft den Bach runter. Wenn alles sowieso mies ist, dann kanns nur besser werden.

Deswegen habe ich jetzte eine Hompage eröffnet. Vor ner Stunde.

Werd die nächste Zeit dran basteln. Ich will nen Neuanfang. Für mich.

Da myblog mir zu viele Macken hat, hab ich mich für chapso entschieden, mal sehen, obs besser ist.

Wenn jemand die neue Adresse will, dann einfach ein Kommi oder GB-Eintrag hier hinterlassen. Aber ich bezweifle stark, dass irgendwer hier was ließt, ausser mein liebes Stelli-Twinni-Mausi-Herzchen. Danke meine Liebe!

So und nun schütte ich den restlichen Mist hier erstmal aus.

Mein Papa neigt wieder dazu mich zu schlagen. In einer Diskussion hat er mich beinahe geohrfeigt. Ich hab ihn mehrmals gebeten den Fernseher in Ruhe zu lassen (hab da was dran angeschloßen, er hat ÜBERHAUPT KEINE AHNUNG von Technik, kriegt weder meinen Laptop an, noch den DVD-Player), was er jedoch nicht getan hat. Also hab ich versucht ihn rauszuschieben (aus dem Wohnzimmer), da wurde er wütend, beschimpfte mich und "schlug" mich leicht zwei Mal auf die Wange. Er konnt sich wohl grade noch so beherrschen. Oder er konnte nicht ausholen...

Das hat mich richtig verletzt. Wirklich, ich bemüh mich. Ich bin eine gute Tochter, putze, wische, mach dies und das, "leih" ihm Geld, das ich nie wieder sehe, etc.

Ich bin noch nicht einmal wirklich zu Hause. 2-3 Tage die Woche. Und an denen putze ich auch noch. Die letzten Wochen haben wir uns auch noch gut verstanden, alles war o.k., aber diese Woche ist er einfach nur ein Megaarschloch. Und das hab ich echt nicht verdient.

Dann fragt er mich auch noch, wieso ich heute rumzicke. Ich wollt halt nicht mit ihm reden etc.

Heute Abend war erst einmal alles wieder "o.k.", soweit man das so sagen kann. Und dann haut er den nächsten Klopper raus.

"Bewerb dich mal. Wenn du noch ein Jahr so zu Hause bleibst, dann.." Dann was? Schmeißt er mich raus? Verlang Geld von mir (was, noch mehr?)? Verprügelt er mich? 

Schön, dass du mich unterstützt. Schön zu wissen, dass man geliebt wird. Schön, dass man Konflikte ohne Gewalt lösen kann. Wunderschön.

Mein ganzes Leben ist ne Blumenwiese. Nur schade, dass nur Disteln gedeihen und ich jeden Tag barfuß umherlaufen und springen darf. 

Ach und dann gleich den nächsten Mist hinterher.

57,7kg heute morgen. Mindestens 1kg hab ich zugenommen. Wär ja nicht einmal so schlimm, wenn ich wüsste, dass ich es verschuldet hab. Aber nein. Ich war 3x laufen, hab immer unter meinem LU gegessen, oft unter meinem Grundumsatz. Und halt Sport. Kaum Süßes. Meine Tage sind erst in ner Woche fällig, Mageninhalt ist draußen. Also wieso? Wieso? Wieso? Wieso?

Mich macht es total fertig. Heute 3x gekotzt. 3x! Verdammt! Gefressen ohne Hunger, ohne Appetit, aus Zwang, Hass, Wut, Trauer. Und das Licht am Ende des Tunnels kommt einfach nicht. Ich bin einfach nur noch fertig. Total am Boden. 

Wenigstens bin ich ab Mittwoch wieder weg. Weg von diesem verdammten Menschen. In ner anderen Welt. 

Vielleicht ist das auch ein Grund, warum ich nicht mit meinem Freund Schluß machen kann: Ich brauche ihn und seine Familie. Diese Harmonie, das bisschen Glück, die Liebe und Freude. Verständnis, Gespräche, einfache Dinge, die es hier nicht gibt.

Naja, nun verabschiede ich mich von allen, die den Blog gelesen haben, auch wenn ihr wohl nur Hirngespinste von mir seid. Damit ich nicht denke, dass ich mit mir selbst rede.

Euch allen viel Glück! Und macht die Augen auf, erkennt wer ihr seid, was ihr macht und wohin euer Weg euch führt! Ich wünsch euch Kraft und alles Liebe. Goodbye.

7.4.09 01:50


Werbung


Verwirrt...

 

Und nicht nur ein bisschen.

Ich dachte, dass ich eben (vor 2 Stunden ) echt sehr sehr sehr viel gegessen hätte, zu viel für heute. O.k. es waren ja auch 480kcal. 4 "kleine" Toastbrote und 1 Brötchen mit Diätmarmelade (genial! kaum Kcal) und Brunch. Eindeutig ein FA für mich, hatte Gedanken.. die typischen. "Jetzt ist eh zu spät, machst nachher wieder raus. Futter jetzt Schoki!" Dann rechne ich aus wie viele Kcal es waren. Und im Gedächtnis schwirrten mir noch 1200kcal rum, die ich über den Tag verteilt noch gegessen hab. Wegen 1680kcal riskiere ich nicht mein Leben. Dann hab ich alles von heute aufgeschrieben und festgestellt, dass es "nur" 1470kcal über den Tag verteilt waren. Grade mein Grundumsatz. Und ich war so froh, dass ich keine Schoki gegessen hab, dass ich es geschafft hab, stark zu bleiben. ICH BIN STOLZ AUF MICH! Ja!!!

Natürlich gehts mir jetzt besser, ab und zu hab ich Bauchweh, aber ings. gehts mir gut.

Gelüste hab ich ab und zu, aber größtenteils ist alles o.k.

Ich bin die ganzen Tage recht konsequent geblieben. Nur an einem Tag hab ich mehr als meinen GU gegessen, ca. 1700Kcal, aber an dem Tag war ich dafür ne Stunde laufen. Das bügelt es aus!!!

K.a. ob meine Waage morgen nett ist, aber ich bin einfach glücklich, dass ich keinen richtigen FA hatte und stark geblieben bin.

Was gibts sonst? 

Hab heute wieder ewig lang mit den Eltern von meinem Freund geredet, ich mag sie. Die haben so liebe Sachen über mich gesagt. Dass er keine bessere finden würde, ich so lieb und anständig wär, die so froh mit mir sind, usw. Seine Omi mag mich auch gern. Ich lackier ihr immer die Nägel und sie ist dann immer so froh und erzählt Zeug. Und immer hör ich: "Du bist so ein liebes Mädchen, hast ein Puppengesichtchen, bist richtig hübsch." Und das lieb gemeinte, aber nervige: "Willst du ein Eis? Nein? Willst du Kekse?" 2 Minuten später: "Willst du nicht doch ein Eis?" 

Ach und leckeren Schweineohren (das Blätterteiggebäckzeug mit Schokolade) habe ich auch widerstanden. Dabei wollt ich so gern welche... Der Vater von meinem Freund hat die mir vor die Nase gestellt.

Morgen gönn ich mir was richtig leckeres. Will mit meinem Papa einkaufen (Diätjoghurt, Haferflocken, etc.) und dann gönn ich mir ein leckeres Teilchen vom Bäcker. Ist richtig lange her seit ich mir dort was gekauft hatte, worauf ich einfach Lust hatte. Wenn ich da was gekauft hab, dann nur Brötchen, Laugenbrezeln oder etwas in der Gewissheit, dass es nicht drin bleibt.

Ich freu mich schon. Ausserdem geh ich wieder laufen. Juhu! Das macht viel mehr Spaß, wenn man auch Energie hat!

Wünscht mir nur, dass ich es wirklich durchhalte. Ich hab so Angst davor nen FA zu haben und nicht "nein" zum Kotzen sagen zu können.

Mittwoch ist übrigens das Beratungsgespräch mit der Therapeutin. Bin "gespannt" und verunsichert und ängstlich. Mein Schatz kommt extra deswegen hier hin. Obwohl er über 100km fahren muss. Dannach soll ich wieder mit zu ihm. *seufz*

Ist aber vielleicht ganz gut, so bin ich etwas unter Kontrolle und die FA-Gefahr ist minimiert.

Übrigens muss ich wirklich dringend mal in Krankenkassen etc. wegen nem dualen Studium nachfragen und Bewerbungen schreiben. Wenn ich das gemacht hab und abgeschickt hab, kann ich wenigstens keinen Bewerbungsschluß verpassen.

Aber mein Schatz stiehlt mir die Zeit. Über Ostern ist er ja schon wieder da. Also ab Mittwoch bis Dienstagabend.

Dieses Wochenende war übrigens besser. Ich bin mir manchmal ja unsicher bezüglich meiner Gefühle, aber dieses Wochenende hab ich ihn lieb gehabt.

Ach, noch was interessantes. Am Samstag waren wir mit seiner Schwester und ihrem Mann BAgels frühstücken (übelst lecker!). Und nachher noch in die Stadt, bisschen bummeln. Die Männer sind runter in so nen Spieleladen und wir sind ins Komplott gegangen (vorher hat sie mich noch in viele Geschäfte "mitgeschleppt". Als ich gemeint habe, dass ich am liebsten schwarz, dunkles rot und silber mag und mir ne rote Kette gefallen hat, wollt sie mir doch wirklich kaufen. Himmel! O.k. die hat genug Kohle, die Kette war auch nicht sehr teuer (k.a. wie viel, in dem Laden ist mir eh alles zu teuer), aber wie kommt die auf so nen Gedanken.

Ich hab mich dafür bedankt, dass sie an sowas denkt, aber die Kette haben wollte ich wirklich nicht. Dazu hät ich ein viel zu schlechtes Gewissen. Irgendwie hab ich oft Probleme damit Geschenke anzunehmen, mir ist das etwas unangenehm, vor allem wenn ich nichts für die Person habe.

Naja, ich war halt total baff. Ich mag seine Schwester, sie ist lieb und witzig, aber dass sie mich wohl so gern hat hätte ich nicht gedacht. Freut mich aber.

Na dann, gut ihr Lieben. Gebt euch Mühe. Denkt nach. Kämpft für euch!

30.3.09 00:42


Schatzi schläft...


.. und ich hab Zeit für nen Eintrag. Bild kommt später, schreib ja hier von seinem Laptop.

Also, was ist passiert? Mittwoch wollten alle was von mir. Meine beste Freundin ruft an und will sich mit mir treffen, ne andere Freundin schreibt ne Sms, ob ich mic heute mit ihr treffen will und meinem Freund wars langweilig und deswegen ist er mit ner "Freundin" und deren Freund halt in unsere Stadt gefahren. Sind dann ins Kino, ich war ja mit meiner Freundin verabredet, fürs Kino, usw. Naja und dann bin ich mitgefahren. Wollte gestern ja zuerst nicht. Naja, bin jetzt doch hier.

Hab dem übrigens nen süßen Bären gekauft. Der streckt die Arme aus und auf dem T-Shirt, das er trägt, steht: "I love you this Much!" Das war so süß! Aber günstig war er nicht. ^^' Naja, aber als ich den gesehen hab wollt ich ihm einfach schenken.

Die Verkäuferin aus dem Laden konnt den nicht vernünftig einpacken und da musst ich das in die Hand nehmen. *lach*

Naja, mein Schatz hat sich gefreut. Hat den jetzt hier stehen. Ist mittlerweile der dritte Bär.

Abends waren wir dann erst spät bei ihm in der Wohnung. Deswegen schläft er ja jetzt auch. Durft ja mit Unterbrechung ausschlafen.

War dann um 10.30 Uhr wach. War dann sogar hier im Ort laufen, so mehr oder weniger. Ne halbe Stunde, wusste nicht wo hin und hier sind so steile Berge. Aussedem hats genieselt. Und ich kam mir doof vor. Naja. Wenigstens hab ich überhaupt etwas gemacht.

Essen klappt recht gut, aber ich muss weiterhin aufpassen.

Hab gestern zum ersten Mal den Joghurt von Mc D. gegessen, war sogar richtig lecker. Werd den jetzt öfter essen.

Naja, sind ca. 1350kcal gestern. Heute ca. 900kcal.

Ist o.k., hab Angst vorm ersten richtigen FA und wenn ich mal allene bin... Aber ich muss es hinkriegen!

Naja, ich wünsch euch und mir Glück. Bis bald ihr Lieben.

26.3.09 17:06


Typisch Myblog..

 

.. ich hatte gestern was geschrieben und Myblog hats natürlich verschwinden lassen. Bin echt am überlegen zu nem anderen Anbieter zu wechseln. O.k. der Eintrag war eh totaler Mist und nur Depri, aber man, wenn ich ihn hier rein schreibe und posten will, dann soll der gefälligst auch auf meinem Blog stehen!

Heute nicht mehr sooo deprimäßig drauf. Gewicht? K.a.Wills auch nicht wissen. Montag wars bei 56,6kg, also gehalten trotz paar FA's und den Tagen bei Schatzi.

*lol* Ich kann an der Art wie ich ihn hier nenne immer erkennen wie ich grad über ihn denke. Wenn ich sauer bin und Trennungsgedanken habe oder an den Gefühlen zweifle, dann ist er "mein Freund" und wenn ich dieses Gefühl habe, dass ich ihn einfach liebe, dann ist er mein Schatz(i). 

Wir streiten uns wieder. Jeden Tag. Andauernd. Wegen meiner Krankheit. Wegen meinem Studienwunsch, etc. Übrigens hab ich jetzt nen Termin bei ner Therapeutin. Am 1.04. Haha.. ein Aprilscherz... Musst ihn heute bestätigen, Schatz hat ihn gestern für mich ausgemacht. Er gibt sich echt Mühe.

Gestern war übrigens ein mieser Tag. Hab so versucht gegen den FA anzukämpfen und dann hab ich was gegessen.. Super.. damit war alles aus. Dannach gabs unendlich viele Pfannkuchen. Mit Diätmarmelade. Haha, welch Ironie. Das war echt dumm von mir. Pfannkuchen sind raus gekommen, zumindest die meisten, aber das 3/4 Ciabattabrot mit Brunch light (*lol* machts auch nicht besser) blieb wohl drin.

War danach laufen und mir war so übel und mein Bauch tat weh. Bin dann bisschen vom Weg weg und hab gekotzt. Das hab ich bis jetzt nur 1x gemacht. Mir war aber echt übel und das Zeug kam problemlos raus. Magensäure, die L-Carnitintablette, k.a. woran es lag. War auf jeden Fall übel. Dann bin ich weiter gelaufen. Bis es nicht mehr ging. Und ich halte viel aus. Aber ich hatte so ne Panik, dass mein Magen reißt. Das hat sich wirklich so angefühlt. Mir richtig Angst gemacht. Bin die letzten 300-400 Meter gehend Heim gegangen. Zu Hause im Bett wurds dann besser. Aber mir war so elendig kalt. Obwohl ich nen dicken Pulli an hatte und unter ner dicken Decke lag. Dann hab ich mir ein Molkebad gegönnt. *lol*

Molke soll ja gut für die Haut sein und ich hab mir irgendwann mal so nen Schokomolkedrink gekauft, aber der hat mir gar nicht geschmeckt. Naja und deswegen wurde der zu nem Badezusatz umfunktioniert. Das sah aus.. Wie ein Schlammbad. Von der Farbe. Und meine Unterschenkel wurden ganz glitschig. War witzig und während dem Baden, dann GNTM über die Inetseite geschaut.

Hab mich (wieder mal) entschlossen mit dem Mist aufzuhören. Kontrolliert essen bringt viel mehr. Ausserdem hab ich echt Angst, dass ich mich damit entgültig kaputt mache. Hat ja auch zugenommen.. 1x am Tag kotzen? Nö.. 3x waren es.. Die Mengen sind zwar nicht mehr so schlimm wie in meinen schlimmsten Phasen, aber meinem Magen reichts wohl. 

Ich hab gestern dann noch bei Youtube lauter Reportagen darüber gesehen. Ich will nicht, dass mein Magen platz, der ganze Mist sich in meinem Körper ergießt, dass mein Gehirn wegen dem Druck aus meinen Nasenlöchern kriechen will und dass mein Herz aufhört zu schlagen. Meine Zähne will ich auch behalten und kein Korsett tragen. Kinder will ich auch irgendwann mal. Deswegen pack ichs jetzt gesünder an.

Und die Therapie soll mir helfen von der Bulimie loszukommen. Viel zu lange hat sie mich im Griff. 5 Jahre schon. Wenn nicht sogar länger. Ich weiß es nicht mehr. 5 Jahre zu viel, 5 vergeudete Jahre.

Es wird Zeit sich gegen sie zu wehren.

Trotzdem halte ich an meinem Zielgewicht fest. 50kg. Kein wirklich gesundes Gewicht, aber eines mit dem ich mich arrangieren kann. Das wird jedoch gesund erreicht.

Ach ihr Lieben. Ich wünsch euch so, dass wir alle mal zur Vernunft kommen und versuchen ein halbwegs normales Gewicht anzustreben und die Krankheiten los zu werden.

Wir verpassen so viel dadurch. 

Wusstet ihr, dass die Heilungschancen einer ES grade mal bei 30-45% liegen? 1/3 aller Essgestörten kann wieder halbwegs "normal" leben. Alle anderen werden immer Gedanken um Kalorien, Fett, essen, Kg, usw. im Kopf haben. Immer wieder rückfällig werden.

Je früher man es behandeln will, umso größer ist die Heilungschance. Mädels. Wenn ihr könnt, dann nehm Hilfe an, dann versucht gesund zu werden. Ich weiß nicht, ob ich es kann.

Ich habe lange Zeit gedacht ich könnte jederzeit damit aufhören. Was soll daran denn so schwer sein? Einfach aufhören sich den Finger in den Hals zu stecken. O.k. man nimmt dann zu, aber ich könnte es ja sein lassen.

Irgendwann, als ich es sein lassen wollte hats gedämmert. ICH KANN ES NICHT. ICH SCHAFF ES NICHT. 

Immer wieder hat mich irgendwas dazu bewogen mal kurzzeitig aufzuhören. Ja, ich habs sogar zwei Monate lang geschafft. Ich bin in der Zeit nen 1,5cm gewachsen, meine Zähne wurden weißer, meine Haut reiner und ich habe abgenommen. Doch dann gab es wieder nen Rückfall.. 

Meine Zähne sind kaputt. Der Zahnschmelz ist hinüber. Ich hab ein Loch im Zahn. Sieht schick aus... Wirklich, wünscht sich jeder.. 

Und diese Panik, dass mir dasselbe wie 1000 anderen Essgestörten passieren kann.

Ich hoffe die Angst hält. Hält mich von meiner Dummheit ab. 

Und euch wünsch ich das auch.

Krank zu sein ist nicht erstrebenswert. Keiner beneidet einen darum. Aber um ihre Gesundheit werden viele Menschen beneidet. 

25.3.09 12:20


Furchtbar müde

 

Ich liege schon seit 18 Uhr in meinem Bett und bin einfach nur müde. Die Arbeit beim Anwalt ist anstrengend, anstrengender als ich dachte. Aber immerhin hab ich heute das Geld zusammen, das ich vor kurzem für das Geburtstagsgeschenk meines Freundes ausgegeben hab. Ne Karte für nen Auftritt von nem Comedian. Für mich gabs auch ne Karte, alleine hingehen ist blöd und zwei Karten schenken auch. Will ja eigentlich mit. Mit Versand waren es also beinahe 105 Euro... Günstiger gings nicht, obwohl die Karten eigentlich 30 Euro gekostet hätten. Aber die waren schon bis Mitte nächstes Jahr ausverkauft. Vorfreude macht sicher Spaß, aber über ein Jahr warten? So fahren wir wenigstens im November hin.

Waage ist erstaunlich freundlich, vor allem, wenn man weiß wie schlimm ich bin.. IMMER will ich was gesundes essen und dann FA! Ich habe innerhalb von 3 Tagen ca. 1kg Schokolade und 300g Schokonüsse verdrückt. Wenn das nicht krank ist...

Ach Gewicht, heute morgen 56,3kg. K.a. wie und wieso. 

Heute hatte ich sogar ne Lida genommen und trotzdem gefressen. Irgendwas setzt einfach total bei mir aus... Morgen werd ich mehr wiegen... verdammt... Hatte direkt nach dem kotzen schon 57kg. Hab jetzt ca. 500ml getrunken und wenigstens keinen Hunger.

Morgen bin ich erstmal "saved". Treff mich nach der Arbeit mit Freundinnen. Und wenn ich abends Heim komm gibts nichts mehr. Wenn ich gleich sag: Jetzt nichts mehr. Dann halt ich mich eher dran.

Hab mir schon überlegt Gemüse zu kochen und morgen kalt zu essen. Mal sehen. 

Meine Müdigkeit geht halbwegs weg. Ich denke mal ich werd meinen Stepper rausholen und steppen während ich mit meinem Schatz tele.

Gestern haben wir übrigens gestritten. War voll schlimm für mich. Ich war so müde und so fertig, hab nicht richtig nachdenken können.

Und heute hab ich schon den ganzen Tag über so ne Zuneigung, Liebe, positive Gefühle ihm gegenüber. Es fühlt sich gut an.

Heute in ner Woche sind wir 6 Monate zusammen und ich hab noch kein Geschenk: HILFE! Überleg mir nen Teddy zu nähen. Wieso sag ich nicht.

Nen Photokalender mit sexy Photos gibts zum 1-Jährigen.

Ist echt schwer was passendes zu finden. Bin wenigstens froh sein Gebi-Geschenk zu haben.

Werd ihm morgen noch ein Parfum kaufen und in die Verpackung das Ticket machen. Dann gibts ne Überraschung.

*seufz* Er hat übrigens nur 3 Tage später Gebi. *seufz*

Mein Tag war o.k. Heute morgen sogar richtig super. Meine Hose schlabbert extremst, als ich unter der Dusche war und meine Brüste angeschaut hab, war ich richtig überrascht. Sie sahen kleiner und fester aus. Muss ich morgen früh mal nachmessen. War auf jeden Fall froh und wollte so gern durchhalten... Man.

Wie ich das hasse. Die Tage so zu versauen. Und dabei sind 1000Kcal gar nicht so wenig.

Naja, muss, mein Freund ruft gleich an und ich muss den Stepper noch rausholen. Bis bald.

11.3.09 20:19


Back home

 

Hmm.. was soll ich sagen? Der Durchschnitt des Wochenendes war o.k. Freitag 700kcal und das auch nur wegen den besch. Tortillachips.. verdammt, wenn ich nur einen einzigen essen will werden es doch 10.. Samstag ca. 2000 (max. 2100) und heute 600kcal.

Hab mich Freitag trotzdem gut gehalten. Mein Freund hat sich ein ganzes Blech (so ca. 500g) mit Käse überbackene Tortillachips mit Tomatendip gemacht. Und ich hab brav Möhrchen geschnitten und 2 kleine Tomaten. Die Möhrchen hab ich mit gedipt (der Dip hat kaum Kcal, vll. 50kcal/100g). Hab also ca. 300g Möhrchen (60kcal) und ca. 150g Tomaten (30kcal) + 50g Dip (25kcal) + Abendessen 3 Kellen Bohnensuppe (ca. 200kcal) + 1 Milchkaffee (100kcal) + ca. ne Hand voll Tortillachips (285kcal) = 700kcal (die Chips hab ich einfach fies geschätzt). Hatte Hunger und wäre fast mehr geworden..

Samstag war schlecht... aber bis auf das Käsebrötchen und die 2-3 Hände voll Chips recht gesund. Habs als Refeed gesehen. Was blieb mir übrig?

Heute hat ich Glück und wir sind zu spät aufgestanden und Mittagessen habs recht bald. Also hab ich zu Mittag ca. 300g Broccoli mit bisschen Soße dran (kann man kaum zählen, hab versucht die ohne Soße zu nehmen und wenn bisschen dran war, dann nur paar Tropfen) (ca. 80kcal), 100g Salzkartoffeln (70kcal), 2 Sojaburger (320kcal), ca. 50g Champignons (10kcal), paar Tropfen Soße (ca. 20kcal) und 1 Cappuccino (100kcal) = 600kcal.

Bedeutet ich hab sogar 100kcal eingespart. Wollt mir davon eigentlich ne Instantsuppe von WW gönnen für 54kcal oder nen Milchkaffee, aber ich schlürf jetzt lieber mal meine 1,2L Tee mit Süßstoff. Naja, hoffentlich ist die Waage nett zu mir und zeigt nicht mehr als 57,5kg an...

Morgen wird kompliziert, weil ich ja ab 10 Uhr arbeite. Da werd ich Mittags sicher was essen müssen. Oder ich arbeite bis 14 oder 15 Uhr und sag ich ess zu Hause was. Oder ich nem mir ne Brezel mit. Frühstück fällt aus. Falls ich zum Essen gennötigt werde. 

Meinen Plan änder ich übrigens wieder. Ich weiß nervig. 

Also da 500kcal je nach Situation wenig sein könnten (um nicht aufzufallen und um nicht Mia wieder mehr in die Arme zu fallen) dürfen es bis 1000kcal in der Woche sein und weiterhin bis 1500kcal am Wochenende. Dabei zählt der Durchschnitt in der Woche. Also wenn ich mal nen Tag mehr esse und paar andere weniger, dann ists egal. Ich darf nur nicht über das gesetzte Ziel von -6000kcal die  Woche kommen. Wenns weniger ist: Umso besser!

Die -6000kcal wären übrigens 850g weniger die Woche. Wenn ich dann noch ab und zu laufen gehe, dann müsste ich doch eigentlich 1kg die Woche schaffen ohne meinen Stoffi unnötig zu belasten. Somit wäre ich sogar schneller fertig als mit der anderen Methode.

Und würde sicher weniger zunehmen.

Ausserdem werd ich wohl ne Psychologin anrufen.. um mit ihr über Mia zu reden und mich von ihr zu verabschieden. Ich hab also vor mich einer Therapie zu unterziehen.

Übrigens hab ich mich grad gewogen 58,5kg. Da ich genug getrunken hab werden es morgen hoffentlich wirklich nicht mehr als 57,5kg sein. 

Such mir übrigens grade kalorienarme Rezepte raus. Sowas wie Gemüselasagne. Werd auch noch bei Ana-Seiten schauen, die haben auch immer tolle Rezepte.

Ich werd trotzdem versuchen unter 1000kcal zu bleiben, also nur so viel wie es sein muss zu essen. Vielleicht klappts.

Naja, werd wohl jetzt schlafen, bin einfach total erledigt. 

Stelli tut mir leid, dass ich nicht angerufen hab. war erst nach 21Uhr zu Hause und total fertig. Wir telen morgen Abend, wenns geht. Hab dich lieb. *knuddel*

Gute Nacht.

8.3.09 22:27


Bisschen stolz..


Naja, was gibts neues?

Mein Schatz kommt heute endlich wieder Heim, ich freu mich schon so auf ihn. *in love*

Mein Bruder hat gestern ein blödes Kommi über unsere Beziehung abgelassen... Hat gemeint, wie meine ganze Familie, dass ich nicht so oft bei ihm schlafen soll, ich hät doch ein zu Hause und ich solle aufpassen, dass ich nicht ausgenutzt werde.

Ne Freundin von mir meinte, dass ich mich zu sehr nach ihm richten würde, joa.. Stell ich mich echt so zurück?

Ich glaube nicht, dass er mich ausnutzt, wie denn? Wenn die wüssten, was er alles mit mir durch macht, was für Probleme ich habe und dass er sich Sorgen macht und mir helfen will.

Natürlich hab ich was dagegen gesagt, aber es ging unter... Wie immer.. Ich geh immer unter in dieser Familie.. Versteht mich nicht falsch, ich liebe sie. Meine Tante, meinen Vater, meinen ältesten Bruder, ich hab sie alle lieb, sie sind wichtige Menschen für mich. Aber ich liebe auch meinen Freund. Ich kann ihm alles erzählen und er liebt mich trotzdem, er will auch, dass es mir gut geht, auch wenn wir uns streiten. Ich weiß, dass er mich liebt, er ist nur irgendwie.. naja, er ist unselbstständig. Noch nicht reif. Aber vom Herzen her ein grundauf lieber und guter Mensch. Das zählt doch!

Ach, der Titel? Ja, ich bin stolz. Ich bin in die Küche gegangen, weil ich den Hunger nicht ausgehalten hab und wollte mir die Käsebrötchen reinstopfen und nachher wieder los werden. Aber irgendwie, irgendwas.. auch dass ich abnehmen will, mit Mia ENDLICH abschließen will, sowas hat mich dazu bewogen mir nur nen Milchkaffee zu machen. Dannach war alles besser. Ich war richtig froh drüber. Gewicht heute? 56,7kg. +200g, kein Wunder, kein Sport dafür aber gefressen. 

Nehm mir für dieses Wochenende vor möglichst nur Gemüse zu essen. Ausserdem nehm ich Magerquark mit. Und den Rest Karotten, also von denen, die ich klein geschnitten hab. Die kommen in meine Handtasche und bei Hunger werden die geknabbert. 100g Karotten/ Möhren haben 20kcal. Und nach 4 Stückchen (also ca. ner Karotte, ca 100g) ist mein Magen auch recht voll.

Ich mag die ja eigentlich auch lieber mit Dip, Brunch legere ist übrigens echt lecker dazu. 169kcal/100g. Aber ne gute Alternative zu Chips. Karottensticks mit Brunch. Und 100g isst man eh nicht, maximal 50g. Also wenn man echt viel futtert, dann wären 300g Karotten mit 50g Brunch vll. 145kcal. Find ich o.k.

Übrigens hab ich den Gedanken mit nur Magerquark verworfen. Krieg ich nicht hin. Ich leg mich in der Woche auf max. 500Kcal fest. Am Wochenende max. 1500kcal. Dann kann ich mir auch mal Gemüse kochen zum Mittag,Pa nervt nicht, ich ess was und vll. gewöhnt sich mein Körper um. Ausserdem werd ich am WE dann auch sicher nicht so schnell zunehmen. Einzige Bedingung sind min. 20g Eiweiß am Tag. Wenn ich z.B. morgens eine Brezel esse (die machen mich eher satt) 125kcal, mittags gekochtes Gemüse mit 1 Sojaburger ca. 300kcal, bleiben für abends immerhin noch 75kcal. Z.B. 100g Quark, 1 Optiwelljoghurt oder paar hundert Gramm Gemüse. Oder halt 250g Magerquark und 3 Milchkaffee.

Magerquark geht mir nämlich bisschen auf die Nerven. ^^' 

Werd trotzdem ne Packung (haben 3 Stück noch zu Hause) zu meinem Freund mitnehmen. Für morgens aufs Brot, abends damit keiner meckert, etc. Ich guck, dass es morgens 1 Brötchen gibt, mittags bisschen vom Mittagessen und abends Magerquark. Mein Freund glaub ich würde 59 -59,5kg wiegen. Dass ich zugenommen hätte. Ich hab bei ihm ja zugenommen, nur wusste er nicht, dass ich bei 55,5kg war. Naja. Ich denk mal, dass er mich machen lässt solang ich was esse.

Muss dringend Schluß machen und wenigstens 30 Min auf den Stepper. Sonst wars das für heute mit Sport... Na dann, k.a. ob ich mich am WE melde. Also für uns dann bonne chance.

6.3.09 13:08


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de